Es wird bereits intensiv diskutiert, ob der Datenschutzbeauftragte, mit dem in Krafttreten des GeschGehG eine erweiterte Rolle zugesprochen wird. Ob er oder sie will oder nicht! Aber im KMU Bereich ein sinnvoller Gedanke! Interessant jedoch für unsere Audit-Services ist, dass Daten, welche irrelevant für das DSGVO galten jetzt plötzlich für das GeschGehG von größter Brisanz sind. Bestes Beispiel: Laut läuten bereits die Glocken im Versicherungswesen und daher bei Rechtsanwälten! Versicherungen nehmen bereits Rechtsschutzverträge und andere Polizzen (Versicherungsscheine) unter die Lupe, weil sich die Gesetzeslage für Unternehmen erheblich verschärft hat. Sofern laufende Polizzen undeutlich sind, erwartet man Abgrenzungen. Neue Polizzen werden dementsprechend teurer bzw. erfordern ein vorheriges Risiko-Assessment. Auf den Kosten eines Rechtsstreits ist wohl niemand scharf sitzen zu bleiben. Es sieht derzeit wirklich alles in die gleiche Richtung und greift ineinander ein. Den konformen Umgang mit Daten zu beweisen zu müssen wird zu einem Schlüsselelement in der Compliance! Wir sind gerne für Sie oder Ihre Klienten da um beide Daten- und Informationssicherheitsgesetze unter einem Hut zu bringen!

Schreibe einen Kommentar

I confirm