In den letzten Wochen ist massive Bewegung zum GeschGehG verzeichnen! Das Thema scheint endgültig angekommen zu sein. Dem Wunsch der Mitglieder nachkommend organisieren Verbände Informationsveranstaltungen bzw. informieren Mitglieder über Blogs und Whitepapers! Das Ganze wird in den nächsten Monaten verschärft mit der neuen EU Whistleblower Richtlinie erst richtig an Fahrt gewinnen und Panik auslösen. Vermehrt werden wir nach gefragt, ob die GeschGehG Umsetzung mit [ILPA] die anfallenden internen Untersuchungen bei Whistleblow’s unterstützen können. Es steckt eine einfache Logik dahinter. Würde es keinen Zusammenhang geben, hätte man das GeschGehG nicht um das Thema Whistleblower erweitert. Jetzt aus betriebswirtschaftlicher Sicht: Whistleblow’s drehen sich eigentlich nur um wichtige Geschäftsvereinbarungen, Projekte, Produkte, Personen, etc., die im Grunde zumeist auch als Geschäftsgeheimnis zu sehen sind. Ich antworte deshalb mit JA, [ILPA] hilft jedem Unternehmen eine Meldungen rasch aufzuklären und zu dem Tagesgeschäft zurückzukehren. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf www.GeschGehG.eu

https://lnkd.in/eGDKWSe

Schreibe einen Kommentar

I confirm