Um zukünftig wirklich Gerichtsfestigkeit zu erzielen…

Um zukünftig wirklich Gerichtsfestigkeit zu erzielen, wird aus dem Moment betrachtet, in der ersten Umsetzung mehr retrospektive als perspektivische Tätigkeiten erfordern. Woher kommt diese Erkenntnis? Nun ja, Ihr Unternehmen wurde mit größter Wahrscheinlichkeit lange vor dem Inkrafttreten des GeschGehG gegründet. Analog wird es sich auch mit Ihren Geschäftsgeheimnissen verhalten. Diese Altlasten verlangen nach dem neuen Gesetz neu erfasst, zugeordnet und nach den neuen Regeln bewertet und geschützt zu werden! Wenn Sie wissen möchte, wie Sie trotz großer und verteilter Datenmengen 100% gerichtsfest werden, besuchen Sie uns unter www.GeschGehG.eu oder schicken Sie mir eine E-Mail unter zjo@prosperintelligence.com.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.